FILME
A - Z
Action
Thriller
Komödie
Horror
Drama
SF/Fantasy
Western
BOND
Trick

STARS
A - Z
Actor
Actress

MENU
Home
Impressum
Kontakt
Links
Bill Cosby
Name:William Henry Cosby, Jr.
Geburtstag:12.07.1937
Geburtsort:Philadelphia, Pennsylvania, USA
Links: IMDB
Offizielle Seite
Bill Cosby auf Amazon

Autogrammadresse:
Bill Cosby
P.O. Box 4049
Santa Monica, CA 90411
USA

Biographie:
Entgegen seiner in der Cosby Show seinen „Kindern“ gemachten Vorhaltungen verließ Cosby die Highschool, als er die zehnte Klasse wiederholen musste und ging statt dessen zur Navy. Als er durch ein Football-Stipendium an die Temple University kam, brach er wegen des Erfolges als Stand-Up-Comedian im „Gaslight Cafe“ auch das Studium ab, was den Beginn seiner Karriere markierte. Dennoch erwarb er später seinen Doktortitel (s.u.). Für auf LP veröffentlichte Auftritte erhielt er mehrere Grammy Awards.

Seine schauspielerische Karriere begann 1965 mit der Serie I Spy (Deutscher Titel: Tennis, Schläger und Kanonen), in der er an der Seite von Robert Culp einen CIA-Agenten darstellte. Danach spielte er in vielen Serien mit, die seinen Namen im Titel trugen (siehe Filmographie). Die Serie Die Bill-Cosby-Show (im Original The Cosby Show) lief von 1984 bis 1992 auf NBC und war eine der erfolgreichsten Sitcoms aller Zeiten in der Geschichte des US-Fernsehens.
br> Im Jahr 1972 erwarb er den Grad eines M. A. Im Jahr 1977 machte er seinen Doktor in Pädagogik. Die Doktorarbeit schrieb er über seine eigene, recht erfolgreiche Kinderserie „Fat Albert and the Cosby Kids“. Seinen zweiten Doktor verlieh ihm die Universität von Südkalifornien ehrenhalber. Sie honorierten damit Cosbys Engagement für Obdachlose und Kinder in Not. Beachtung fanden auch seine humorvollen Bücher über das Familienleben und die Kindererziehung.
Info:
Cosby ist mit Camille Hanks verheiratet. Sie haben vier gemeinsame Töchter (Erika, Erinn, Ensa & Evin) und einen Sohn, Ennis. Am 16. Januar 1997 wurde Cosbys einziger Sohn, Ennis (* 1969), Opfer eines Raubmordes, als er auf einem dunklen Highway bei Los Angeles einen Reifen seines Autos wechseln wollte. Mikhail Markhasev, ein ukrainischer Immigrant, damals 18, wurde in dem am 7. Juli 1998 in den USA begonnenen Prozess am 7. August 1998 für schuldig befunden, Ennis Cosby erschossen und beraubt zu haben. Er bekam eine lebenslange Strafe ohne Möglichkeit auf vorzeitige Begnadigung.

In den meisten seiner Filmen wurde er von Edgar Ott und Joachim Kemmer synchronisiert. Besonders bekannt dürfte aber Engelbert von Nordhausen sein (u. a als Standardsprecher in Die Bill Cosby Show).


Quelle: Wikipedia
o2 Germany
Amazon DVDs